Suche
SIHK zu Hagen

Die SIHK bringt Unternehmen aus Handel, Dienstleistung und Industrie zusammen. So kann sie die unterschiedlichen Interessen branchenübergreifend bündeln. Aufgrund der regionalen Zuständigkeit bestehen gute Kommunikationsstrukturen mit lokalen Unternehmergemeinschaften in den Innenstädten. Zusätzlich kann die SIHK auf das bestehende Netzwerk aus Unternehmen und Vertretern der kommunalen Wirtschaftsförderungen, Stadtmarketingorganisationen und weiteren Partnern der Wirtschaft zurück greifen.

Das gemeinsame Projekt „Zukunftslabor Einzelhandel 2020“ hat gezeigt, dass nicht nur der Einzelhandel, sondern alle konsumorientierten, innerstädtischen Branchen (Einzelhandel, Gastronomie, Verbraucherdienstleistungen) in ihrer Innovationsfähigkeit gestärkt werden müssen. Sie benötigen Unterstützung bei der Anpassung ihres Geschäftsmodells, um den Informationsvorsprung des Onlinehandels auszugleichen und wieder mehr Kundenfrequenz in die Innenstadt zu bringen. Der Standort Innenstadt kann nur funktionieren, wenn betroffene Stakeholder (z.B. IHK, Wirtschaftsförderung, Unternehmen) zusammenarbeiten und das innovative Wissen der Hochschulen vor Ort einfließen kann. Das Projekt „City Lab Südwestfalen“ reagiert auf diese Erkenntnisse.

Aus dem Projekt erhoffen wir uns, Modelle für die Zukunft unserer Innenstädte ableiten zu können. Hinsichtlich des Fachkräftemangels in Südwestfalen entstehen hierdurch Synergieeffekte zur Profilierung einer starken Industrieregion. Ein Erfolgsfaktor ist dabei die Auswahl von Modellkommunen und der Einsatz von Kümmerern, die konkret an der Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Ansätze vor Ort mitarbeiten.

Ansprechpartner

Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen für den Märkischen Kreis, den Ennepe-Ruhr-Kreis und die Stadt Hagen:

Stephanie Erben Stephanie Erben
02331-390 277
erben@hagen.ihk.de
Jutta Groß Jutta Groß
02371-8092 16
gross@hagen.ihk.de
Nicole Lanver Nicole Lanver
02331-390 276
lanver@hagen.ihk.de

Newsletter

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht) Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.